Virtuelle Uni Schwerin
Alfons Rissberger − Strategie Consulting

Pressemitteilung des Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern 159-01 vom 02. August 2001

Bildungsministerium begrüßt Initiative zur Gründung einer virtuellen Hochschule in Schwerin
Gespräch zwischen Bildungsministerium und Rissberger für Mitte August vereinbart

 

Das Bildungsministerium steht der jüngst von Alfons Rissberger vorgestellten Initiative zur Gründung einer ersten deutschen virtuellen Hochschule in Schwerin positiv gegenüber.
Staatssekretär Dr. Manfred Hiltner "Die Einrichtung einer virtuellen Universität kann zu einer Bereicherung der Bildungslandschaft Mecklenburg-Vorpommerns in einem zukunftsträchtigen Bereich führen und darüber hinaus Impulse für die Landeshauptstadt mit sich bringen."

Bevor es zu der Einrichtung kommen kann, bedarf es zunächst der staatlichen Anerkennung. Diese spricht das Bildungsministerium aus, sofern die im Landeshochschulgesetz normierten Voraussetzungen gegeben sind. Wie das Verfahren zur Erlangung der staatlichen Anerkennung im Einzelnen ausgestaltet ist, welche Schritte notwendig sind, soll in einem ersten Informationsgespräch Mitte August nach Rückkehr von Herrn Rissberger aus seinem Urlaub erörtert werden.
Hierzu wird auch die Diskussion des Finanzierungsplans gehören. Entscheidend wird hierbei sein, dass - wie bereits von Herrn Rissberger angekündigt - die Finanzierung durch den Träger sichergestellt werden kann. 
Darüber hinaus hat das Bildungsministerium bereits Hilfe bei der Durchführung und Vorbereitung des Anerkennungsverfahrens zugesagt.

(Stand: Monday, August 06, 2001 11:26:33 )

Home
Virtuelle Universität Schwerin
Projektskizze, Sachstand
und Projektentwurf
Presseübersicht -
VirtUS
Bewertungen

 

Top